Lassen Sie Ihren Mut zur Subjektivität zu!

Mode – ist Mode ein Thema bei Einrahmungen?

Eigentlich nein und doch natürlich ja!

Wir leben in einer Zeit, in der alle Modestile konsequent koexistieren – eine entspannende Abnabelung vom einengenden Diktat. Doch erfordert diese Freiheit eben auch entsprechendes Selbstbewusstsein und einen eigenständigen Geschmack.

Klar gibt es Strömungen, Art und Weise der Einrahmung, die im Zeitgeist liegen, und ob wir es wollen oder nicht, unterliegen wir alle in gewissem Maße einem kollektiven Verständnis von Ästhetik, das im Zeitgeist liegt. Also auch unser Sehen, unsere Wahrnehmung der Bildpräsentation.

Und natürlich gibt es immer Vorreiter, die einen Stil etablieren und somit maßgeblich, geschmacksbildend und Orientierungshilfe werden.

Und natürlich ist es eine Frage des Zeitgeistes, was wir für eine adäquate und moderne Einrahmung halten.

Aber Zeitgeist und Modernität um jeden Preis sind natürlich nicht immer richtig und gut für das einzurahmende Objekt/Bild – lassen Sie Ihren Mut zur Subjektivität zu!

Barrock und Minimal